Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest - DIE ZEITMartin Mosebach: Westend, Roman

Frankfurt liest ein Buch 2019 – Das Programm

Programmheft 2019 als PDF laden

hr2-Lesung von Montag, 6. Mai bis Freitag, 17. Mai
Martin Mosebach liest eine Auswahl aus dem Roman Westend
Montag bis Freitag, 9.30 Uhr (Wdh.: 15.00 Uhr) in hr2-kultur

 MoDiMiDoFrSaSo
April29300102030405
Mai06070809101112
 13141516171819
 20
alle Termine für Ihren Kalender (Outlook, iCal uvm.)

Freitag, 17. Mai 2019

Lesung mit Martin Mosebach im Historischen Museum

Begrüßung und Einführung: Jan Gerchow, Direktor des Historischen Museums

Datum: Freitag, 17. Mai 2019, 18:00 Uhr

Mit: Jan Gerchow, Martin Mosebach

Eintritt: € 8,00 / erm. 4,00

Einlass: 17.30 Uhr

Veranstalter: Historisches Museum, Leopold-Sonnemann-Saal

Ort:
Historisches Museum
Leopold-Sonnemann-Saal
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Auf Basis des Romans Westend – Wie gestaltet sich die Stadt lebenswert?

Rasante demographische wie bauliche Veränderungen überrollen in den 50er Jahren das Westend. Was wird noch wertgeschätzt, was erhalten, was abgerissen? Zählen nur noch Schätzwerte und Spekulation? Mit der Frankfurter Architektin Marie-Theres Deutsch gehen wir der Frage nach: Wie gestaltet sich Stadt lebenswert?

Foto: Marie-Theres Deutsch (c) Christoph Teurer

Datum: Freitag, 17. Mai 2019, 19:00 Uhr

Eintritt: frei - um eine Spende wird gebeten

Veranstalter: BücherpatInnen Seckbach in Kooperation mit KIDS, Aktive Nachbarschaft, Quartiers

Ort:
Ev. Mariengemeinde
Gartensaal
Propst-Goebels-Weg 1
60389 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Salon Praunheim – Lesung und Gespräch in privaten Räumen

Literarische Soiree zu Martin Mosebachs Westend
Anlässlich des Frankfurter Lesefestes laden wir alle lesefreudigen Praun­heimer und Gäste zu Gesprächen und Austausch über das diesjährige Buch und seine Themen ein. Diskussion auch gerne über eigene Erfahrungen mit ausgewählten Textpassagen.

Nur mit Anmeldung unter Tel.: 069 / 17526052 mit Name, Personenzahl und Telefonnummer. Name und Anschrift der Gastgeber werden rechtzeitig mitgeteilt.

Datum: Freitag, 17. Mai 2019, 20:00 Uhr

Eintritt: frei - um Spenden wird gebeten

Heddernheim liest mit

Lesung aus Westend mit Melanie Kolof und Rolf Mütze. Die musikalische Begleitung kommt von den Schülern der Heddernheimer Musikschule 88Tasten.
Leitung: Cornelia und Andreas Neuwirth

Datum: Freitag, 17. Mai 2019, 20:00 Uhr

Mit: Melanie Kolof, Rolf Mütze, Cornelia und Andreas Neuwirth

Eintritt: € 5,00

Einlass: 19.30 Uhr

Veranstalter: Kulturtreff-Heddernheim e.V. und Musikschule 88Tasten

Ort:
habel.elf
Kulturtreff Heddernheim e.V.
Habelstraße 11
60439 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Das Haus, in dem wir leben

Wie kein zweiter Teil der Lebenswelt steht Wohnraum in einer Wechselwirkung mit den Menschen. So lässt sich Mosebachs Roman auch deuten. Urbanität, funktionelle Bauweise, Baudenkmäler. Mittendrin: Bauhaus und das Neue Frankfurt. Mit den Kulturpolitikern Thomas Dürbeck und Felix Semmelroth möchte Bettina M. Wiesmann einen Blick auf das Gerüst der Gesellschaft werfen, mit besonderer Würdigung der Gestaltungsschule, die 2019 ihr 100jähriges Bestehen feiert. Es liest Bettina M. Wiesmann.

Foto: Bettina M. Wiesmann (c) Alexander Englert

 

Datum: Freitag, 17. Mai 2019, 20:00 Uhr

Mit: Thomas Dürbeck, Felix Semmelroth, Bettina M. Wiesmann

Eintritt: frei

Veranstalter: Bettina M. Wiesmann MdB

Ort:
Oosten – Realwirtschaft am Main
Mayfarthstraße 4
60314 Frankfurt am Maim
auf Google Maps anzeigen

Kinotalk – Der Staat gegen Fritz Bauer

Während im Frankfurter Westend der Nachkriegszeit Mosebachs Romanfamilien mit sich und ihrer eigenen Vergangenheit beschäftigt sind, zeigt der Film die Geschichte des mutigen Frankfurter Generalstaatsanwalts Fritz Bauer, der gegen den Widerstand der Gesellschaft NS-Verbrecher jagt. Zum Vergleich zeigen wir am Dienstag, 14. Mai, 20.15 Uhr gemeinsam mit dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum den Film Im Labyrinth des Schweigens. Gleiches Thema aus der Sicht des Frankfurter Rechtsanwalts Johann Radmann.
Einführung: Historiker Björn Wissenbach

 

Datum: Freitag, 17. Mai 2019, 20:15 Uhr

Mit: Björn Wissenbach

Eintritt: € 4,00

Einlass: 19.30 Uhr

Veranstalter: Eschborn K / Volksbildungswerk Eschborn e.V.

Ort:
Eschborn K
Jahnstraße 3
65760 Eschborn
auf Google Maps anzeigen