Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest - DIE ZEITAnna Seghers - Das Siebte Kreuz

Frankfurt liest ein Buch 2018 – Das Programm

Programmheft 2018 als PDF laden

hr2-Lesezeit vom 16. April bis 11. Mai 2018
Martin Wuttke liest Das siebte Kreuz
Montag bis Freitag, 9.30 Uhr (Wdh.: 15.00 Uhr) in hr2-kultur

Mainz liest mit – Alle Veranstaltungen in Mainz

 

 MoDiMiDoFrSaSo
April09101112131415
 16171819202122
 23242526272829
 300102030405
alle Termine für Ihren Kalender (Outlook, iCal uvm.)

Mittwoch, 18. April 2018

IGS West: Die Schauspielerin Andrea Wolf liest

Aus Deutschland fliehend schrieb Anna Seghers den Roman einer Flucht. Über Jahrhunderte hinweg mussten Menschen vor anderen Menschen fliehen, so auch heute - ein Thema weltweit! »Wie lang er auch über die Flucht gegrübelt hatte, wie viele Einzelheiten er auch erwogen hatte, in den ersten Minuten nach der Flucht war er nur ein Tier, das in die Wildnis ausbricht, die sein Leben ist.«

Barrierefreier Zugang.

Foto: Andrea Wolf (c) Janine Guldener

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 11:00 Uhr

Mit: Andrea Wolf

Eintritt: frei

Veranstalter: IGS West, Frankfurt-Höchst

Ort:
IGS West
Palleskestraße 20
65929 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Bürgerhospital: Die Schauspielerin Kalliope Noll liest

Lesung für Patienten und Gäste

Barrierefreier Zugang.

Foto: Kalliope Noll (c) Barbara Aumüller

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 15:30 Uhr

Mit: Kalliope Noll

Eintritt: frei

Veranstalter: Bürgerhospital

Ort:
Bürgerhospital
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Studienkreis Deutscher Widerstand: Anna Seghers und Lore Wolf

Anna Seghers und Lore Wolf – eine produktive Freundschaft

Einladung zum Werkstattbesuch mit Recherche im Archiv des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945. Alle TeilnehmerInnen recherchieren im Archiv Dokumente der Zusammenarbeit von Anna Seghers und Lore Wolf zu Das siebte Kreuz. Mit Auswertung und Präsentation der Ergebnisse.

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 16:30 Uhr

Eintritt: frei

Veranstalter: Studienkreis Deutscher Widerstand 1933–1945

Ort:
Studienkreis Deutscher Widerstand 1933–1945
Rossertstr. 9
60323 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Stadtbibliothek Bornheim: LeseFreuden

Lesung und Buchvorstellung mit Maria Niesen

Barrierefreier Zugang.

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 17:30 Uhr

Mit: Maria Niesen

Eintritt: frei

Veranstalter: Stadtbücherei Frankfurt und Bürgerinstitut – Lesefreuden e.V.

Ort:
Stadtteilbibliothek Bornheim
Arnsburger Straße 24
60385 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Auf den Spuren von Anna Seghers: Jüdische Geschichte in Griesheim

Der Volksmund nannte ihn den Judenweg – die Straße, über die Bewohner der Frankfurter Judengasse Griesheim regelmäßig besuchten. Unsere Tour führt uns auf die Spuren jüdischen Lebens in Griesheim, zu den Wohn- und Arbeitsstätten jüdischer Griesheimer während der NS-Zeit und zum Grab eines KZ-Häftlings. Vor der ehemaligen Praxis eines jüdischen Arztes hören Sie Passagen über Georg Heislers Besuch bei Dr. Löwenstein.

Start: Bahnhof Frankfurt Griesheim, Höhe Autogenstraße 7

Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 0176/77002399

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 18:00 Uhr

Mit: Sascha Mahl

Eintritt: € 10,00 / erm. € 5,00

Veranstalter: Stadtführungen Frankfurt Griesheim

Ort:
Bahnhof Frankfurt Griesheim
auf Google Maps anzeigen

Entfällt: Anne-Frank-Schule: Die Kreuz Sieben im Kartenspiel – Spiel um dein Leb

Ein biografisches Theaterspiel, um und mit Frankfurter Schülerinnen und Schülern

Die Karte Kreuz Sieben ist eine besondere Karte beim Kartenlegen, da sie sich mit den Sorgen des Befragenden beschäftigt. Die Rolle des Kartenlegers ist, die anderen Karten der Legung so zu deuten, dass Antworten gefunden werden. Der Befragte: Georg Heisler/Die Umgebung: KZ Osthofen Wir gehen der Geschichte des Georg Heisler nach, denn auch er hatte mit Schwierigkeiten und Unwägbarkeiten zu kämpfen.

Idee/Konzept: Georg Slimistinos

Diese Veranstaltung muss leider entfallen.

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 18:00 Uhr

Mit: Georg Slimistinos

Eintritt: frei

Veranstalter: Anne-Frank-Schule

Ort:
Anne-Frank-Schule
Theaterraum
Fritz-Tarnow-Stra0ße 29
60320 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Frankfurt liest ein Buch – Gießen auch!

Die Moderatorin Charlotte Kitzinger (Arbeitsstelle Holocaustliteratur) beleuchtet Werk und Biographie von Anna Seghers aus verschiedenen Perspektiven und gibt wissenswerte Hintergrundinformationen zu Das siebte Kreuz. Anne-Elise Minetti (Stadttheater Gießen) liest ausgewählte Passagen aus dem Roman.

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 19:00 Uhr

Mit: Charlotte Kitzinger, Anne-Elise Minetti

Eintritt: frei

Einlass: 18:30 Uhr

Veranstalter: Literarisches Zentrum Gießen e.V. und Arbeitsstelle Holocaustliteratur

Ort:
KiZ (Kongresshalle)
Südanlage 3a
35390 Gießen
auf Google Maps anzeigen

IGS Kalbach-Riedberg: Das siebte Kreuz und Frankfurt in den 1930er Jahren

Wir freuen uns sehr, dass wir als Mitveranstalter bei Frankfurt liest ein Buch dabei sind. Unser Gast ist der Stadtführer Christian Setzepfandt, der uns das Buch, Frankfurt und unsere Region näher bringt.

Barrierefreier Zugang.

Foto: Christian Setzepfandt (c) Peter Braunholz

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 19:00 Uhr

Mit: Christian Setzepfandt

Eintritt: € 4,00

Veranstalter: IGS Kalbach-Riedberg

Ort:
IGS Kalbach-Riedberg
Carl-Hermann-Rudloff-Allee 11
60438 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Büchergilde Buchhandlung & Galerie: Durchs Fenster des Exils geschaut

Wie konnte Anna Seghers aus dem Exil über die deutschen Verhältnisse seiner Zeit schreiben und Widerstand gegen ein unmenschliches Regime führen? THEATEReMOTION und zwei Musiker des Phönix Trio gehen dieser Frage in Ihrer Performance aus Lesung, Schauspiel und Musik, nach.

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 19:30 Uhr

Mit: Phönix Trio, THEATEReMOTION

Eintritt: € 10,00 / erm. € 8,00

Einlass: 19:00 Uhr

Veranstalter: Büchergilde Buchhandlung & Galerie

Ort:
Büchergilde Buchhandlung & Galerie
An der Staufenmauer 9
60311 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Stadtbibliothek Neu-Isenburg: Der Glaube an den einfachen menschlichen Anstand

Geschichten über Mut und Widerstand in Anna Seghers Roman

Der Journalist und Autor Wilhelm von Sternburg wird über Leben und Werk der Schriftstellerin Anna Seghers sprechen, die Schauspielerin Ursula Illert liest Auszüge aus dem großen, antifaschistischen Roman.

Foto: Wilhelm von Sternburg (c) Michael Schick

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 19:30 Uhr

Mit: Ursula Illert, Wilhelm von Sternburg

Eintritt: € 8,00 / erm. € 5,00

Einlass: 19:00 Uhr

Veranstalter: Stadtbibliothek Neu-Isenburg

Ort:
Stadtbibliothek Neu-Isenburg
Frankfurter Str. 152
63263 Neu-Isenburg
auf Google Maps anzeigen

Stephanuskirche: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Die Ev. Kirchengemeinde Frankfurt a.M.-Unterliederbach lädt ein zur Buchbesprechung und zum gemeinsamen Gespräch über Das siebte Kreuz und die Hoffnung auf Rettung. Für die Gesprächsrunde empfehlen wir, dass die Gäste das Buch bereits gelesen haben, damit ausgiebig über den Inhalt gesprochen werden kann. 

Vortrag und Gespräch mit Hildegard Upgang.

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 19:30 Uhr

Mit: Hildegard Upgang

Eintritt: frei

Einlass: 19:00 Uhr

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Frankfurt a. M. – Unterliederbach

Ort:
Stephanuskirche
Liederbacher Str. 36b
65929 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Hugendubel: Die zwei siebten Kreuze

Das siebte Kreuz und wie daraus eine Bildergeschichte wurde

Sowohl der Roman, als auch die interessante Geschichte, wie daraus 1942 eine Graphic Novel wurde sind Inhalte einer Diskussion zwischen dem Schriftsteller Thomas von Steinaecker, von dem auch das Nachwortes der aktuellen Ausgabe des Romans ist, und Andreas Platthaus, Literaturchef der FAZ.

Moderation: Ruth Fühner (hr2-kultur)

Datum: Mittwoch, 18. April 2018, 20:30 Uhr

Mit: Ruth Fühner, Andreas Platthaus, Thomas von Steinaecker

Eintritt: € 12,00 / erm. mit Hugendubel-Kundenkarte (30 %)

Veranstalter: Buchhandlung Hugendubel, FAZ und hr2-kultur

Ort:
Buchhandlung Hugendubel
Steinweg 12
60313 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen