»Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest!«
DIE ZEIT

Programm 2024

Im Veranstaltungskalender links finden Sie alle terminierten Veranstaltungen.

Das Programmheft 2024 können Sie hier als PDF herunterladen.

Sonderveranstaltungen 2024:

Audiowalk mit Florian Wacker: Frankfurt im Umbruch

Kopfhörer auf und ab geht Ihre Reise ins Frankfurt der 1920er und 30er Jahre! Dieser Audiowalk führt Sie an die Handlungsorte des Festivalromans. Ihre Route bestimmen Sie selbst. An jeder Station erfahren Sie mehr über die Geschichte der Stadt und die Arbeit des Autors am Roman.

Wo: Audiowalk mit mehreren Stationen in Frankfurt-Innenstadt
Wann: ab Ende März verfügbar
Wie: Zur Nutzung empfiehlt sich der Download der Guidemate App (für ios und Android). mp3-Downloads ohne App-Nutzung sind auch möglich.
Kosten: je € 4,99 (Preise können aufgrund von App-Nutzungsbedingungen variieren)
Infos: Frankfurt liest ein Buch 2024: "Zebras im Schnee" - Die Tour zum Buch mit Autor Florian Wacker , Frankfurt am Main - Audiotour | guidemate (Kai-Uwe Vogt)

Fotokurs mit Exkursionen: Fotografie und Text zu Themen aus Zebras im Schnee

Ausgehend vom Text des Romans fotografieren wir die Architektur des Neuen Frankfurts und lassen uns von der Schwarz-Weiß-Fotografie der 1920er Jahre inspirieren. Mehr zum Ablauf von Vorbereitungs- und Exkursionsterminen finden Sie auf vhs.frankfurt.de.

Mit: Hartmuth Schröder (Fotograf), Sabine Rock (Germanistin & Lektorin)
Ort: Volkshochschule Frankfurt, Sonnemannstraße 13, Frankfurt-Ostend + Fotoexkursionen zum Neuen Bauen
Infos & Anmeldung: vhs.frankfurt.de (Kurs-Nr. 2412-29)
Kosten: je € 133 Kursentgelt
Wann: Mo 22.04. VHS-Abendkurs / Mi 24.04. Online-Abendkurs / Sa 27.04./ S o 28.04. Exkursion / Mi 22.05. VHS-Abendkurs

Schulausstellungen

Mehr als Schnappschüsse
Ort: Museum Eschborn,  Eschenplatz 1, Eschborn
Veranstalter: Stadt Eschborn und Heinrich-von-Kleist-Schule
Wann: 25.04.–19.05., Mi+Sa 15–18 Uhr, So 14–18 Uhr
Infos: www.eschborn.de
Eintritt: frei
Veranstaltung mit Florian Wacker im Rahmen der Ausstellung am 25.04.24

Multimediale Ausstellung: Frauen in Kunst und Architektur im Frankfurt der 1920er Jahre
Ort: Bibliothek St. Angela-Schule, Gerichtstraße 19, Königstein
Wann: Mo 29.04. – Fr. 03.05., (Mi 01.05. geschlossen), jew. 9.00–14.00 Uhr
Eintritt: frei (keine Anmeldung erforderlich)

Frankfurt liest ein Buch im Albert-Einstein-Gymnasium
Ort: Albert-Einstein-Gymnasium, Maintal
Veranstalter: Albert-Einstein-Gymnasium und Horst Bingel-Stiftung für Literatur e.V .
Wann: Die Fotoausstellung im Atrium ist im Festivalzeitraum wochentags bis 15 Uhr zugänglich.
Eintritt: frei (Anmeldung im Sekretariat im 1. Stock erforderlich)
Infos: www.aes-maintal.de
Veranstaltung mit Florian Wacker im Rahmen der Ausstellung am 03.05.24

Das Programm

Kalender

 MoDiMiDoFrSaSo
April22232425262728
 29300102030405
Mai06070809101112
 13141516171819
 20212223242526
 27282930310102
Juni0304050607
alle Termine für Ihren Kalender (Outlook, iCal uvm.)

Dienstag, 23. April 2024

Geschlossene Veranstaltung: Studienseminar für Gymnasien Frankfurt zu »Zebras im

Didaktische Konzepte zum Umgang mit einer Ganzschrift im Deutschunterricht

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 12:30 Uhr

Jo van Nelsen: »Fräulein, pardon!« – Der Soundtrack zum Roman

Der Kabarettist Jo van Nelsen nimmt uns mit auf eine spannende Zeitreise durch das Frankfurt der Weimarer Republik und liest ausgewählte Passagen. Mit dabei: Sein Electrola-Koffergrammophon von 1929 und seltene Schellackplatten mit vielen Titeln und InterpretInnen, die im Roman erwähnt werden. Noch originaler geht´s nicht.

      © Katrin Schander  

 

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 16:00 Uhr

Mit: Jo van Nelsen

Eintritt: € 15; frei für Bewohner:innen des GDA

Veranstalter: GDA Frankfurt am Zoo

Ort:
Festsaal des GDA Frankfurt am Zoo
Waldschmidtstraße 6
Frankfurt am Main – Ostend
auf Google Maps anzeigen

Lesung & Gespräch mit Florian Wacker im Museum für Kommunikation

Fotografie als streitbare Kunstform

Der in Frankfurt lebende Autor Florian Wacker erzählt in seinem neuen Roman von der Vergangenheitsreise eines
New Yorker Kunsthistorikers, der bei seinen Recherchen für eine Ausstellung über das Stadtplanungsprogramm »Neues Frankfurt« auf ein Ende der 1920er Jahre aufgenommenes Foto seiner Mutter stößt. Immer tiefer taucht er während seiner Reise in die Main-Metropole und in die Lebensgeschichte seiner Mutter ein. Dabei thematisiert Florian Wacker auch die damalige Debatte darüber, ob Fotografie als Kunstform angesehen werden sollte.

Im Anschluss an die Lesung diskutiert der Autor u.a. mit Margret Baumann (Chefredakteurin Das Archiv) darüber, inwieweit Fotografie damals und heute als Kunstform angesehen werden kann. Moderation: Martin Maria Schwarz (Hessischer Rundfunk)

Anmeldung/ Vorverkauf: www.eveeno.com/zebras-im-schnee/

  © Thomas Gessner

  (c) Melina Moersdorf

 

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 17:00 Uhr

Mit: Florian Wacker, Margret Baumann (Das Archiv), Martin Maria Schwarz (hr)

Eintritt: € 4 zzgl. Museumseintritt

Veranstalter: Museum für Kommunikation

Ort:
Museum für Kommunikation
Schaumainkai 53
Frankfurt am Main – Sachsenhausen
auf Google Maps anzeigen

Thementag Das Neue Frankfurt, das May-Radio neu im Produktionshaus Naxos

@ absolutMEDIEN

Thementag im naxos.KINO:
Das Neue Frankfurt
Das May-Radio Neu

Filmvorführung, Podiumsgespräch, Tanz

17:00 Uhr: Das neue Frankfurt 1925–1930 I.- III. (1985) von Jonas Geist/ Joachim Krausse:
jeweils drei mal 45 Minuten sehr kurzweilige, äußerst informative und überraschend gemachte Dokumentationen zu verschiedenen Aspekten des Neuen Frankfurt:
1. Teil: Neues Wohnen – Neues Bauen
2. Teil: Die Wohnung für das Existenzminimum
3. Teil: Die Frankfurter Küche

20:00 Uhr: Sender Neues Frankfurt – Doku-Fiction-Webserie aus der Römerstadt von irreality.tv (2019)

21:00 Uhr Filmgespräch mit Joachim Krausse und dem irreality.tv-Kollektiv

Land in Sicht Buchladen mit Büchertisch: Zebras im Schnee und zur Architektur der Moderne

Pausen zum Essen, trinken, Bücherstöbern, Tanz schauen oder mit-swingen, reden und zuhören ...

Anmeldung/ Vorverkauf: www.naxos-kino.de/kartenvorbestellung/

€ 9 normal; € 5 für Studierende bis 30 J. und Ehrenamtscard; € 1 für Kultur-Pass und Frankfurt-Pass

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 17:00 Uhr

Mit: Joachim Krausse, Wolfgang Voss (Moderation)

Eintritt: € 9/5/1

Veranstalter: naxos.KINO – Dokumentarfilm & Gespräch e. V.

Ort:
Produktionshaus Naxos
Waldschmidtstraße 19 HH
FfM-Ostend
auf Google Maps anzeigen

Buchvorstellung mit Maria Niesen in der Stadtteilbibliothek Bornheim

Maria Niesen stellt den Festivalroman vor. Franziska und Ella im Neuen Frankfurt der 1920er und 30er Jahre. Zebras – sind sie weiß auf schwarz oder schwarz auf weiß? 

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 17:00 Uhr

Mit: Maria Niesen

Eintritt: frei

Veranstalter: Stadtbücherei Frankfurt

Ort:
Stadtteilbibliothek Bornheim
Arnsburger Straße 78
Frankfurt am Main – Bornheim
auf Google Maps anzeigen

Von Jugendstil zu Bauhaus und Neuer Sachlichkeit – Bildvortrag in Eschborn

Kunstgeschichte – Vortrag mit Bildern

In der kunstgeschichtlichen Epoche Jugendstil, die in etwa von 1890 bis 1914 andauerte, gab es zwei Hauptströmungen, den floralen Stil, wie wir ihn u. a. in Paris und Brüssel finden, und den geometrischen Stil, besonders in der Wiener Sezession. Aus letzterem entwickelte sich die Stile Art Déco, Bauhaus und Neue Sachlichkeit in den 1920er und 1930er Jahren. Sämtliche Stile hatten Einfluss auf die Malerei, Bildhauerei und Architektur. An Architektur-Beispielen von Victor Horta, Joseph Maria Olbrich, Walter Gropius und des neuen Frankfurts soll diese Entwicklung veranschaulicht werden.

Der Kunstgeschichte-Vortrag startet mit den gestalterischen und weltanschaulichen Wurzeln der Epoche, die im Festivalroman Zebras im Schnee dargestellten Phase und veranschaulicht die Entwicklung und Ausprägung der dargestellten Phase anhand von Beispielen. 

Anmeldung/ Vorverkauf: www.eschborn-k.de und Tageskasse

Kursprogramm Eschborn K; Kurs-Nr. 242-4-10

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 18:30 Uhr

Mit: Dieter Tino Wehner

Eintritt: € 12

Veranstalter: Eschborn K

Ort:
Eschborn K
Vereinshaus
Jahnstraße 3 (Eingang im Hof)
Eschborn
auf Google Maps anzeigen

Lesung & Gespräch mit Florian Wacker im Union Club International

Ella, Franziska und das Neue Frankfurt – Lesung & Gespräch

Rose-Maria Gropp spricht mit Florian Wacker über Zebras im Schnee. Zwei junge Künstlerinnen in den 1920er Jahren und die Stadt sind Hauptdarstellerinnen dieses Romans, der Fiktion und Realität zum lebendigen Bild der Epoche zusammenfügt.

Anmeldung per E-Mail an info@union-club.com
Die Teilnahme an der Lesung ist kostenfrei, das anschließende Dinner (p.P. 38,00 €) kann optional hinzu gebucht werden.

  Florian Wacker (c) Melina Moersdorf

  Rose-Marie Gropp © Frank Roeth 

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 19:00 Uhr

Mit: Florian Wacker, Rose-Maria Gropp

Eintritt: Lesung kostenfrei

Veranstalter: Union International Club e.V.

Ort:
Union International Club e.V.
Leonhardsbrunn 12
Frankfurt am Main – Bockenheim
auf Google Maps anzeigen

Buchvorstellung und Gespräch mit Gabriele Fachinger in Eschborn

Frankfurt und die die Goldenen Jahre – Frauen in Kunst und Architektur

Die 1920er Jahre waren geprägt von Aufbruch und künstlerischer Befreiung. Welche Rolle spielten Frauen im Kunst-, Fotografie- und Architekturbetrieb im Frankfurt der damaligen Zeit? Der Roman gibt Einblick in eine stilprägende Epoche voller Ambivalenzen und Kontroversen. Gabriele Fachinger, Bibliothekarin und Literaturpädagogin, stellt das Buch vor und lädt zum Austausch ein.

Anmeldung: Buchladen 7.Himmel, Langer Weg 4, Eschborn bzw. bestellung@7himmel.info

© Privat

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 19:30 Uhr

Mit: Gabriele Fachinger (Bibliothekarin & Literaturpädagogin)

Eintritt: frei; Spenden willkommen

Veranstalter: Buchladen 7. Himmel

Ort:
Buchladen 7. Himmel
Langer Weg 4
Eschborn
auf Google Maps anzeigen

Filmvorführung im Cineplace Neu-Isenburg (Iseborjer Kinno)

Gezeigt wird ein Film aus dem Jahr 1933, eine Verwechslungskomödie, die gekonnt mit den Rollenbildern spielt.
Eine bisher erfolglose Schauspielerin vertritt einen Kollegen als Damenimitator und der Ruhm kommt ...
Länge: 100 Minuten

Ein Film aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung (www.murnau-stiftung.de) in Wiesbaden.

Infos: iseborjerkinno@web.de

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 19:30 Uhr

Eintritt: Spenden willkommen

Veranstalter: Kultur-Initiative Iseborjer Kinno Neu-Isenburg

Ort:
Cineplace
Beethovenstraße 89a
Neu-Isenburg
auf Google Maps anzeigen

Podiumsgespräch mit Lesung zur Stadtentwicklung in der Bonifatiuskirche

Frankfurt: Stadtentwicklung in den 1920er und 30er Jahren

Ein Gespräch zwischen dem Architekten DW Dreysse und Journalist Claus-Jürgen Göpfert über die Stadtentwicklung der 1920er und 30er Jahre in Frankfurt. Schauspielerin und HR-Moderatorin Petra Fehrmann liest aus Zebras im Schnee von Florian Wacker.

Anmeldung/ Vorverkauf: www.die-fabrik-frankfurt.de

Datum: Dienstag, 23. April 2024, 20:00 Uhr

Mit: DW Dreysee, Petra Fehrmann, Claus-Jürgen Göpfert

Eintritt: € 10 normal/ € 5 ermäßigt, Abendkasse zzgl. € 3

Veranstalter: Die Fabrik – Kulturwerk Frankfurt

Ort:
Konzertsaal der St. Bonifatiuskirche
Holbeinstraße 70
Frankfurt am Main – Sachsenhausen
auf Google Maps anzeigen