»Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest!«
DIE ZEIT

Das Programm

Das Programm für das Lesefest vom 5.-18.7. finden Sie hier ab Mitte Juni

Kalender

 MoDiMiDoFrSaSo
Juni28293001020304
Juli05060708091011
 12131415161718
alle Termine für Ihren Kalender (Outlook, iCal uvm.)

Sonntag, 4. Juli 2021

Auf dem Hauptfriedhof »Der Mann«, sein Grab und Zeitgenossen

Friedhofsbegehung mit dem Historiker und Stadtführer Christian Setzepfandt.

© Christoph Setzepfandt

Datum: Sonntag, 4. Juli 2021, 14:00 Uhr

Mit: Christian Setzepfandt

Eintritt: € 16,-

Veranstalter: Frankfurter Stadtevents

Ort:
Treffpunkt 13:45: Hauptfriedhof
Neues Portal
Eckenheimer Ldstr.
auf Google Maps anzeigen

Eröffnungsveranstaltung "Frankfurt liest ein Buch 2021"

Im 12. Jahr des Lesefestes reisen wir in die Zeit der 70er Jahre, die Zeit der RAF und des linken Frankfurts. In die Szene im Bahnhofsviertel und um das Eschenheimer Tor, mit Ausflügen an den Zoo und das Nizza.

Der Auftakt wird in diesem Jahr im Sendesaal des hr stattfinden.

Von der Bühne begrüßen Sie zunächst Hans Sarkowicz (Programmleitung hr2-kultur), Angela Dorn (Ministerium) per Videobotschaft, Ina Hartwig (Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main),

Jonathan Landgrebe (Verleger Insel und Suhrkamp Verlag) und Dr. Sabine Baumann (1. Vorsitzende von Frankfurt liest ein Buch e.V.).

Die FrankfurterInnen Prof. Wolf O. Bechstein (Mediziner), Jutta Ebeling (ehem. Bürgermeisterin der Stadt Frankfurt), Elsemarie Maletzke (Schriftstellerin), Martin Mosebach (Schriftsteller), Selma Nikutta (Schülerin St. Angela-Schule, Königstein), Rupert von Plottnitz (Rechtsanwalt) lesen Passagen aus Scheintod.

Die Schriftstellerin Eva Demski wird uns mit ihren Worten abschließend auf 10 Tage Frankfurt liest ein Buch einstimmen.

Tickets: www.hr-ticketcenter.de

Datum: Sonntag, 4. Juli 2021, 18:00 Uhr

Eintritt: 5 €

Veranstalter: Frankfurt liest ein Buch und hr

Ort:
hr. Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen