Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest - DIE ZEIT

Frankfurt liest ein Buch 2020 – Das Programm

 MoDiMiDoFrSaSo
Oktober19202122232425
 26272829303101
November0203040506
alle Termine für Ihren Kalender (Outlook, iCal uvm.)

Mittwoch, 28. Oktober 2020

LeseFreuden um halb6

Lesung und Buchvorstellung mit Frau Niesen und Frau Kinzig

Datum: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 17:30 Uhr

Mit: Frau Niesen und Frau Kinzig

Eintritt: frei

Veranstalter: Stadtteilbibliothek Bornheim

Ort:
Stadtteilbibliothek Bornheim
Arnsburger Str. 24
auf Google Maps anzeigen

Bezahlen gestern, heute, morgen

Brauchen wir noch Bargeld? Sind Online-Zahlungen sicher? Rosemarie Nitribitt bezahlte ihren Mercedes mit Geldscheinen. Heute können wir auch mit Karten oder Smartphone bezahlen. In einem Vortrag werden die Entwicklungen im Bezahlen präsentiert. Anschließend ist Zeit für Fragen und Diskussion.

Anmeldung unter 069 9566-3073

© ullsteinbild

Datum: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Veranstalter: Deutsche Bundesbank

Ort:
Deutsche Bundesbank Geldmuseum
Wilhelm-Epstein-Straße 14
Bockenheim / Ginnheim
auf Google Maps anzeigen

Christian Setzepfandt: Eine nierentischselige Zeitreise zu Rosemarie Nitribitt

Neben Goethe ist sie die Frankfurter Persönlichkeit, um die sich die meisten wahren und unwahren Geschichten ranken: Rosmarie Nitribitt, das "Mädchen Rosemarie", wie sie nach dem gleichnamigen Erfolgsfilm von Rolf Thiele hieß und auch noch heute in den Köpfen der Menschen fest verankert ist.

Kaum ein Frankfurter kennt die Stadt besser als Christian Setzepfandt. Angereichert mit neuem Bildmaterial, geht er mit seinem Vortrag über „Rosemarie“ auf kriminalistische Spurensuche und nimmt Sie auf eine nierentischselige Zeitreise mit.

Anmeldung unter:

Besucherservice Historisches Museum Frankfurt, Montag bis Freitag: 10 - 16 Uhr

Tel. +49 69 212-35154, Fax +49 69 212-30702, E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

© Christian Setzepfandt

Datum: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Eintritt: € 8,00, erm. € 4,00

Veranstalter: Historisches Museum

Ort:
Historischen Museum
Leopold-Sonnemann-Saal
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Rosemarie im Frankfurt des Jahres 2020 - AUSGEBUCHT

Eine Gemeinschaft von Männern aus den Chefetagen des deutschen Wirtschaftswunders.
Der bis heute unaufgeklärte Mord an der Nitribitt, der Sündenfall des deutschen Wirtschaftswunders.

„Rosemarie“ eine szenische Lesung von und mit der Schauspielerin Barbara Englert.

Anschließend Diskussion über die heutige Situation von Prostituierten in der Finanz- und Wirtschaftsmetropole Frankfurt. Diskussionsrunde: Gerhard Bereswill (Polizeipräsident der Stadt Frankfurt), Encarni Ramirez (Verein Frauenrecht ist Menschenrecht).

Anmeldung: cholia@GFFB.de - die Veranstaltung ist auch im Livestream zu sehen www.gffb.de/stream


Moderation: Barbara Wagner

Barbara Englert © Alexander-Paul Englert

Datum: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 19:00 Uhr

Mit: Barbara Englert, Gerhard Bereswill, Encarni Ramirez

Eintritt: 5 €

Veranstalter: GffB GmbH

Ort:
World Cafe
Mainzer Landstraße 349
Bockenheim
auf Google Maps anzeigen

Rosemarie Nitribitt: Wer war diese faszinierende Frau?

Die Autorin Martina Keiffenheim hat sich für ihr Buch „Edelhure Nitribitt. Die Rosemarie aus Mendig“ intensiv mit der schwierigen, ja tragischen Kindheit und Jugend von Rosemarie auseinandergesetzt. An diesem Abend gewährt sie uns interessante Einblicke in ihre Recherchen und Erkenntnisse.

Es steht nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zu Verfügung. Erforderlich ist in jedem Fall eine Anmeldung per Mail bei pi.post@web.de (Petra Post, Frankfurter Bücherfrauen e.V.).“

Moderation: Sabine Rock

Martina Keiffenheim ©Nicole Weisheit Zenz

Datum: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Mit: Martina Keiffenheim, Sabine Rock

Eintritt: € 5,00 / erm. € 3,00

Einlass: 19:00

Veranstalter: Bücherfrauen Frankfurt e.V. unterstützt vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt

Ort:
Lesecafé
Diesterwegstraße 7
Sachsenhausen
auf Google Maps anzeigen