Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest - DIE ZEIT

Frankfurt liest ein Buch 2020 – Das Programm

 MoDiMiDoFrSaSo
Oktober19202122232425
 26272829303101
November0203040506
alle Termine für Ihren Kalender (Outlook, iCal uvm.)

Dienstag, 27. Oktober 2020

Lesung mit Jochen Nix

Wirtschaftswunderzeit und Rosemarie Nitri- bitt. Der Schauspieler und Sprecher Jochen Nix liest ausgewählte Passagen aus Rosemarie. Des deutschen Wunders liebstes Kind.

© Jochen Nix

Anmeldung unter 069-29 82 62 00

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 17:00 Uhr

Mit: Jochen Nix

Eintritt: Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten

Einlass: 16:30

Veranstalter: Caritas Verband Frankfurt e.V.

Ort:
Avetorstubb
Affentorpl. 2
Sachsenhausen
auf Google Maps anzeigen

Kann denn Liebe Sünde sein ...? Erich Kubys Rosemarie – eine tiefenpsychologisch

An ausgewählten Textpassagen wird Kubys Porträt der Doppelmoral der deutschen Nachkriegsgesellschaft hörbar und sichtbar gemacht werden. Warum haben z.B. Männer sexuelle Freiheiten, die Frauen nicht zugestanden werden? Kann die Tiefenpsychologie C.G. Jungs hier zur Klärung beitragen …?

Lesung und Diskussion mit Reinhard Pede, Radiosprecher Deutschlandfunk Köln und Ludger Verst, 1. Vorsitzender der C.G. Jung-Gesellschaft

Interessenten können sich hier anmelden: verst@sankt-georgen.de

Reinhard Pede © privat, Ludger Verst © privat

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:00 Uhr

Mit: Reinhard Pede, Ludger Verst

Eintritt: 7 €/ erm. 3 €

Veranstalter: C.G. Jung-Gesellschaft Frankfurt am Main e.V.

Ort:
Phil.-Theol. Hochschule Sankt Georgen
Offenbacher Landstraße 224
Oberrad
auf Google Maps anzeigen

Gesprächsabend mit Susanna Böhme-Kuby und Isaak Dentler - ABGESAGT

Erich Kuby steht für kritischen Journalismus, er war ein brillanter Redner und eine mahnende Instanz. Weitgehend unbekannt jedoch ist, dass Erich Kuby auch zeichnete. Susanna Böhme-Kuby und Isaak Dentler vom Schauspiel Frankfurt stellen die Zeichnungen von Kuby vor, zu denen er passende Texte geschrieben hat: Sie entstanden bei seiner Irrfahrt quer durch Europa, von 1939 bis 1945.

Anmeldung unter buchungen-mkf@mspt.de oder telefonisch unter (069) 60 60 310

Susanna Böhme-Kuby © privat , Isaak Dentler © Ben Knabe

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:00 Uhr

Mit: Susanna Böhme-Kuby, Isaak Dentler (Schauspiel Frankfurt)

Eintritt: frei, Anmeldung erforderlich

Veranstalter: Museum für Kommunikation Frankfurt

Ort:
Museum für Kommunikation
Schaumainkai 53
Sachsenhausen
auf Google Maps anzeigen

Rosemarie – Wirtschaftswunder – Politik und Industrie ABGESAGT

„Rosemarie“ ist ein Zeitporträt der Wirtschaftswunderjahre und beleuchtet die Zusammenhänge von Politik und Industrie. Der Herausgeber der FAZ, Jürgen Kaube, wird mit Verena Metze-Mangold, Journalistin und Politikwissenschaftlerin, über Kubys Buch sprechen, die Präsidentin des Union International Club Barbara von Stechow liest Passagen. Im Anschluss optional Teilnahme am Dinner im Union International Club

Um Anmeldung wird gebeten unter info@union-club.com

Jürgen Kaube © FAZ Frank Röth

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:00 Uhr

Mit: Prof. Dr. Verena Metze-Mangold, Jürgen Kaube, Barbara von Stechow

Eintritt: frei

Veranstalter: Union International Club e.V.

Ort:
Union International Club e.V.
Am Leonhardsbrunn 12
Bockenheim
auf Google Maps anzeigen

Christian Setzepfandt lüfte Geheimnisse um Rosemarie Nitribitt

Kein anderer als Autor, Kunsthistoriker und Gästeführer Christian Setzepfandt besitzt ein solch profundes Wissen über Rosemarie Nitribitt. Im Rahmen des 11. Frankfurter Lesefestes nimmt er Sie mit in das Frankfurt der 50er Jahre und lüftet so manches Geheimnis um Rosemarie. Passagen aus Erich Kubys Buch begleiten die Präsentation
von historischen Bildern und den spannenden Vortrag von Christian Setzepfandt.

Anmeldung unter: post@colibris-frankfurt.com

© Christian Setzepfandt

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Mit: Christian Setzepfandt

Eintritt: 3 €

Einlass: 19:00

Veranstalter: CoLibris, Förderverein Stadtteilbibliothek und Kultur in Niederrad e.V.

Ort:
Gemeindesaal der Kath. Pfarrei St. Jakobus
Bruchfeldstraße 51
Frankfurt-Nierrad
auf Google Maps anzeigen

Wirtschaftswunder in der Main Metropole oder ein spektakulärer, ungelöster Krimi

Lesung und Gespräch mit Dipl. Bibliothekarin und Literaturpädagogin Gabriele Fachinger.

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Mit: Gabriele Fachinger

Eintritt: 5 €

Veranstalter: Bücherstube Gundi Gaab

Ort:
Stadtbücherei
Königsteiner Str. 86
65812 Bad Soden
auf Google Maps anzeigen

Rosemarie von Erich Kuby. Frankfurt liest ein Buch – Gießen liest mit

Die Moderatorin Marina Gust (Hessischer Rundfunk) stellt Erich Kuby und „Rosemarie“ vor. Sie wird das Buch sowie den „Fall Nitribitt“, der zum medialen Großereignis wurde, in den zeitgeschichtlichen Kontext einordnen. Roman Kurtz (Stadttheater Gießen) liest ausgewählte Passagen aus dem Roman.

© Roman Kurtz

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Mit: Marina Gust (Moderation), Roman Kurtz (Lesung)

Eintritt: 6 €, 4 €, LZG-Mitglieder frei

Einlass: 19:00

Veranstalter: Literarisches Zentrum Gießen e.V.

Ort:
KiZ (Kongresshalle)
Südanlage 3a
35390 Gießen
auf Google Maps anzeigen

Frauen sind keine Engel

Die IGS Kalbach-Riedberg lädt ein zu einer szenischen Lesung mit der Schauspielerin Barbara Englert zu dem Leben der Maria Rosalia Auguste Nitribitt.

Wir freuen uns auf ein musikalisches Arrangement von Gesche Müller.

Anmeldedaten bitte der Website http://www.igs-kalbach-riedberg.de/ entnehmen. Telefon/ Sekretariat: 069/ 212-75644

Barbara Englert © Alexander Paul Englert

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Mit: Barbara Englert

Eintritt: 10€

Veranstalter: IGS Kalbach-Riedberg

Ort:
IGS Kalbach-Riedberg Carl-Hermann-Rudloff-Allee 11 60438 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Der Schriftsteller Andreas Maier mit Frankfurts einziger Kriminalbuchhandlung

Lesung und Gespräch mit dem Schriftsteller Andreas Maier über das Buch Rosemarie und seine Reflexion zum
Autor und Journalisten Erich Kuby.

Es laden ein: Jutta Wilkesmann und Hilde Ganßmüller von der Buchhandlung „Die Wendeltreppe“ und die WIBank. 

Um Anmeldung wird gebeten unter 069-611341

©J. Becker

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Mit: Andreas Maier

Eintritt: frei

Veranstalter: Die Wendeltreppe und WI Bank

Ort:
Ausstellungshalle 1a
Schulstraße 1a
Sachsenhausen
auf Google Maps anzeigen

Jetzt kommt das Wirtschaftswunder! – Lesung & Chansons der 50er - AUSVERKAUFT

Lesung und Chansons der 50er Jahre mit Jo van Nelsen und Bernd Schmidt am Flügel

In der Romanfabrik sind von jeher Literatur wie Chanson willkommen. Kein Wunder, dass  der Musikkabarettist und Sprecher Jo van Nelsen seit Jahren hier Stammgast ist. Mit Pianist Bernd Schmidt präsentiert er an diesem Abend zum letzten Mal seine spannende Nitribitt-Lesung und Kabarettchansons der 50er.

Jo van Nelsen, Bernd Schmidt © Dominik Reichenbach

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 20:00 Uhr

Mit: Jo van Nelsen, Bernd Schmidt

Eintritt: 15€ / erm. 12€

Veranstalter: Romanfabrik e.V.

Ort:
Romanfabrik
Hanauer Landstr.186
Ostend
auf Google Maps anzeigen

Helga Dierichs und die Recherche zu ihrem Film - AUSVERKAUFT

2014 wurde erstmals im hr-fernsehen im Rah- men der Reihe „Die großen Kriminalfälle“ der von Helga Dierichs produzierte Dokumentarfilm Tod einer Hure (Rosemarie Nitribitt) gezeigt. Passend zu Frankfurt liest ein Buch zeigen wir diesen Film und freuen uns sehr, dass Helga Dierichs anwesend ist. Sie erzählt über ihre Recherchearbeit und darüber, auf welche Widerstände und Blockaden sie dabei gestoßen ist.

© privat

Anmeldung unter: 069 435173 oder info@buchhandlung-schutt.de

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020, 20:00 Uhr

Mit: Helga Dierichs

Eintritt: 8 €

Einlass: 19:30

Veranstalter: Buchhandlung Schutt

Ort:
Buchhandlung Schutt Arnsburger Str. 76
Bornheim (Antiquariat im Hof)
auf Google Maps anzeigen