Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest - DIE ZEITMartin Mosebach: Westend, Roman

Frankfurt liest ein Buch 2019 – Das Programm

Programmheft 2019 als PDF laden

hr2-Lesung von Montag, 6. Mai bis Freitag, 17. Mai
Martin Mosebach liest eine Auswahl aus dem Roman Westend
Montag bis Freitag, 9.30 Uhr (Wdh.: 15.00 Uhr) in hr2-kultur

 MoDiMiDoFrSaSo
April29300102030405
Mai06070809101112
 13141516171819
 20
alle Termine für Ihren Kalender (Outlook, iCal uvm.)

Montag, 13. Mai 2019

Schulveranstaltung: Martin Mosebach liest aus Westend

Interne Schulveranstaltung

Datum: Montag, 13. Mai 2019, 10:00 Uhr

Mit: Martin Mosebach

Eintritt: frei - um eine Spende wird gebeten

Veranstalter: Stadtbücherei Frankfurt, Schulbibliothekarische Arbeitsstelle | sba

Ort:
Lessing-Gymnasium
Schulbibliothek
Fürstenbergerstraße 166
60322 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Häuser und Familien im Westend

Gespräch und Lesung zu einem großen Familienroman
In seinem wiederentdeckten Roman Westend erzählt Martin Mosebach von Häusern und den Familien eines Viertels voller Umbrüche. Im Gespräch mit der renommierten Literaturkritikerin Sandra Kegel stellt der Autor selbst sein Buch in der Villa Merton vor, einem Haus im Westend, das seinerseits eine bewegte Geschichte hat. Ein großer Familienroman, entfaltet auf dem kleinen Raum eines bis heute bedeutenden Frankfurter Viertels.

Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail: info@union-club.com

 Foto: Sandra Kegel (c) Helmut Fricke

Datum: Montag, 13. Mai 2019, 19:00 Uhr

Mit: Sandra Kegel, Martin Mosebach

Eintritt: frei

Veranstalter: Union International Club e.V.

Ort:
Villa Merton
Am Leonhardsbrunn 12
60487 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Westend im Industriedenkmal Peter-Behrens-Bau

Architektur spielt eine wichtige Rolle inWestend. Im Peter-Behrens-Bau, einem Meisterwerk des Expressionismus, liest Jürgen Vormann, Geschäftsführer von Infraserv Höchst, ausgewählte Passagen. Führungen und der Film Umbautes Licht – Manifeste der Industriearchitektur geben Ihnen einen Eindruck des Industriedenkmals im Industriepark Höchst.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; eine Teilnahme ist erst ab 14 Jahren möglich. Wir bitten um namentliche, verbindliche Anmeldung bis Mittwoch, 8. Mai unter www.ihr-nachbar.de/frankfurtliest. Für den Einlass benötigen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Pass).

Foto: Jürgen Vormann (c) Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

Datum: Montag, 13. Mai 2019, 19:00 Uhr

Mit: Jürgen Vormann

Eintritt: frei

Veranstalter: Infraserv Höchst GmbH & Co. KG

Ort:
Industriepark Höchst
Peter-Behrens-Bau
Brüningstraße 50
65926 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen

Marc Oliver Schulze liest in der Frankfurter Rudergesellschaft Germania

Kapitel 1: Der Main
Die FRG Germania öffnet ihren ehrwürdigen Traditionssaal mit Blick auf Skyline und Fluss und lädt bei einem Glas Sekt zu Lesung und Gespräch ein. Der Ruderverein, der dieses Jahr 150-jähriges Jubiläum feiert, spielte eine wichtige Rolle in der Frankfurter Bürgergesellschaft, und der Wiederaufbau nach der Zerstörung hat auch bei der FRG eine Geschichte. Damit passt das erste Kapitel »Der Main« hervorragend an diesen Ort.  
Es besteht die Möglichkeit, vor der Lesung an einer Führung durch das Bootshaus teilzunehmen.
Moderation:Ruth Fühner


Führung Bootshaus: 18.30 Uhr
Einlass zur Lesung: ab 19.00 Uhr
Karten Lesung: Buchhandlung Das Lesecafé, Tel. 069 / 621428, E-Mail: lesecafe@arcor.de
Anmeldung Führung: Tel.: 069 / 612329, E-Mail: info@frg-germania

Foto: Marc Oliver Schulze (c) privat

Datum: Montag, 13. Mai 2019, 19:30 Uhr

Mit: Ruth Fühner, Marc Oliver Schulze

Eintritt: € 10,00

Veranstalter: Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869 e.V. mit Unterstützung von Meyer Cat

Ort:
Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869 e.V.
Clubhaus
Schaumainkai 65
60596 Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen