Deutschlands wunderbarstes und sinnvollstes Lesefest - DIE ZEITAnna Seghers - Das Siebte Kreuz

Die Autorin

Anna Seghers, 1900 als Netty Reiling in Mainz geboren, als Jüdin und Kommunistin in Nazideutschland doppelt gefährdet, schrieb Das siebte Kreuz 1938/39 im französischen Exil. Die Geschichte einer Flucht vor den Nazis avancierte 1942 in den USA sofort zum Bestseller und wurde mit den Illustrationen von William Sharp (alias Leon Schleifer, 1900–1961) in eindrucksvollen Bildfolgen in über einem Dutzend amerikanischer Tageszeitungen abgedruckt. Anna Seghers kehrte 1947 aus dem Exil in Mexiko nach Berlin zurück, wo sie 1983 starb.